Foto: Brenne Foto

Wir, also die Rot-Kreuz-Bereitschaft Feuchtwangen, sind 79 aktive Mitglieder im Alter zwischen 18 und 80 Jahren, die sich mit dem Leitbild und den Grundsätzen des Roten Kreuzes identifizieren können und sich der humanitären Art des Roten Kreuzes freiwillig und ehrenamtlich widmen.

Zu unserer Tätigkeit gehören unter anderem Sanitätsdienste, der Katastrophenschutz, der Rettungsdienst, die Krisenintervention, die Motorradstreife, der Blutspendedienst, der Sozialdienst, die Altkleidersammlung und die Breitenausbildung für die Bevölkerung.

Um den Aufgaben gerecht zu werden, unterstützen wir zu jeder Zeit unsere Mitglieder in der Ausbildung in den verschiedenen Fachbereichen, denn ihnen steht eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung, um sich aktiv beim Roten Kreuz einbringen zu können.

Einen Einblick in unsere Aktivitäten können Sie auf den nachfolgenden Seiten gewinnen.

Das Jahr 2015 in Zahlen

Bei unserem Sanitätsdienst, wie bei den Kreuzgangspielen, bei der Mooswiese, beim Motorsport, bei Veranstaltungen der Stadt Feuchtwangen und beim TUS, haben wir dieses Jahr gesamt 1210 Stunden geleistet. geleistet. An dieser Stelle bedanken wir uns auch bei den anderen Bereitschaften und Fachdiensten im KV und der Wasserwacht für die tatkräftige Unterstützung.

Unsere Schnelleinsatzgruppe (SEG) ist 2015 zu 3 realen Einsätzen ausgerückt. Insgesamt war die SEG 40 Stunden unterwegs. Dazu zählen unter anderem groß angelegte Übungen mit anderen Fachdiensten und Hilfsorganisationen, wie Fachdienst für Information- und Kommunikation, Technik und Sicherheit, die Wasserwacht und auch Feuerwehr und THW.

Im Rettungsdienst haben unsere Mitglieder ca. 3760 Stunden ehrenamtlich auf dem Rettungswagen, Krankenwagen und Notarzt-Einsatz-Fahrzeug Menschen in Not geholfen.

Unsere Motorradstreife war in der Ferienzeit zwischen Pfingsten und den Sommerferien 60 Stunden und ca. 3.000km auf den Autobahnen und Straßen unseres Landkreises unterwegs.

Unserer Sozialdienst hat 690 Stunden lang den Blutspendedienst bei den Terminen in Aurach, Feuchtwangen und Schnelldorf unterstützt. Außerdem trafen sich etwa 30 Teilnehmer bei circa 40 Terminen zur Seniorengymnastik und ungefähr 50 Mitglieder jeden Monat zu Seniorennachmittagen. Dabei kam der Sozialdienst auf gesamt 990 Stunden.

Mit der Mittelbeschaffung, wie beim Glückshafen auf der Mooswiese, bei der Frühjahrs- und Herbstsammlung und bei der Altkleidersammlung verbrachten wir 420 Stunden. Außerdem sammelten wir ca. 40 Tonnen Altkleider in diesem Jahr.

In der Öffentlichkeitsarbeit leisteten wir weitere 100 Stunden mit der Aufklärung und Bildung der Bevölkerung in Kindergärten, Schulen und der Jugendfeuerwehr verbracht.

Bei 10 Erste Hilfe-Ausbildungskursen haben wir 115 Stunden lang geholfen, dass auch Sie anderen helfen können.

Unsere Mitglieder-Weiterbildungen für den Rettungs- und Sanitätsdienst, die SEG und die Bereitschaftsabende besuchten wir 120 Stunden.

Für die Organisation und Planung und für diverse Besprechungen haben wir 350 Stunden aufgebracht.

Insgesamt haben wir 2015 ca. 7165 Stunden ehrenamtlich erbracht! Für die geleistete Arbeit bedanken wir uns bei allen Helfenden und hoffen auf ein ebenso schönes, erfolgreiches Jahr 2016.

Kontakt:

BRK Bereitschaft

Feuchtwangen

 

Walkmühlweg 9

91555 Feuchtwangen

 

Tel: (09852) 2313

Fax: (09852) 61 69 719

eMail: info@brkfeuchtwangen.de

 

Flag Counter

 

 

Blutspendetermine in und um
Feuchtwangen

weiter